Skip to content

Neue Impulse für Wohnmobilhafen ?

Das Thema „Wohnmobilhafen für Goslar“ umtreibt unser CDU-Ratsmitglied Norbert Schecke schon seit Jahren, er hat hierzu diverse Anträge und Anfragen an die Verwaltung gestellt. Dieses aus zweierlei Gründen: Gäste unserer Stadt sollen sich wohlfühlen, nicht nur in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen, auch Wohnmobilisten soll(t)en für kurzfristige Aufenthalte ein Wohlfühlerlebnis bekommen. Und auch die wirtschaftliche Komponente darf nicht ausser Acht gelassen werden.

Da die Stadt Goslar aus der Sicht der CDU-Fraktion hier noch nicht so richtig weiter gekommen ist, möchten wir nunmehr weitere Optionen prüfen lassen. Diese zielen auf Effekte mit unseren Bädern in Goslar/Osterfeld und Vienenburg ab. Hier der Wortlaut des Antrags:

Betreff: Wohnmobilstellplatz in Verbindung mit Standorten unserer Bäder in Goslar-Osterfeld und Vienenburg

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

hiermit stellen wir folgenden Antrag.

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung prüft folgende Standorte für einen Wohnmobilstellplatz im Hinblick auf Synergien mit den dortigen Bäderbetrieben:

  • Paradiesgrund und/oder zwischen Paradiesgrund und Lilienberg
  • Ecke Steinweg / Jahnstr. vor dem Haupteingang zum Freibad

Notwendige Infrastruktur ist hierbei ebenfalls zu betrachten.

Begründung:

Bezugnehmend auf die Antworten unseres Ratsantrags 2015/379 und unserer Ratsanfrage 2022/325-01 sowie der Stellungnahme zum Prüfantrag 2011/023-1erscheinen verwaltungsseitig nicht viele Flächen für einen Wohnmobilhafen in Frage zu kommen. Favorisiert werden das Osterfeld und das Ostufer am Vienenburger See (Hahnenklee möchten wir in diesem Prüfantrag nicht betrachten).

Die CDU-Fraktion betrachtet insbesondere Standorte in der Nähe unserer Bäderbetriebe als positiv und sieht hier gute Möglichkeiten für Synergien (Dusch- und Waschräume, Bistro o.ä., Verwaltungsaufgaben -Kasse, Information-, Angebote zur Nutzung unserer Bäder als Mehrwert).

Beim Osterfeld erscheint derzeit nur die Parkfläche unterhalb des Sportstättenareals betrachtet zu werden. Aus Sicht der CDU wäre auch eine Fläche am Paradiesgrund oder zwischen Lilienberg und Paradiesgrund zu prüfen.

Am Vienenburger See erscheint eine Fläche Jahnstr. / Ecke Steinweg als mögliche Option.

Freundliche Grüße

Norbert Schecke

für die CDU Ratsfraktion

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x